Energiebereitstellung im Volleyball
und die Konsequenzen für die Trainingsmethoden".

- Übersicht -

von Gunther Kurz

Im Rahmen der A-Trainerausbildung verfasste Gunter Kurz eine Hausarbeit zum oben genannten Thema.

Die Wesentlichen Auszüge für den Praktiker habe ich hier veröffentlicht. Die komplette Arbeit (als pdf-Datei) befindet sich auf der CD-ROM "volleyball-training.de" (40 Seiten mit 11 Abbildungen bzw. Tabellen).

 

Energiebereitstellung

Abhängig von der Intensität der körperlichen Anforderung und der Dauer der Belastung werden unterschiedliche Energiestoffwechsel zur Energiebereitstellung herangezogen. Die Energieliefernden Prozesse des alaktaziden, laktaziden und aeroben Stoffwechsels laufen in der Regel nahezu


Abbildung: Energiebereitstellung bei maximaler Belastung in Abhängigkeit von der Belastungszeit (Dickhuth, 2000, S. 183)
gleichzeitig an, ihr Anteil an der Energiebereitstellung ist jedoch je nach Belastungsart und -dauer verschieden. Beginnt eine körperliche Belastung mit einer maximalen Belastung, so benötigt die beanspruchte Muskulatur eine möglichst hohe Energieflussrate zu ihrer Versorgung. Um diesen Anforderungen der Muskulatur gerecht zu werden, dominiert in dieser Phase die Resynthetisierung von ATP aus dem energiereichen Phosphatspeicher, dem Kreatinphosphat (CrP) (siehe Abbildung)....

TOP