Verschiedene Formen der Konzentration

von Andreas Meusel

1. Abschirmkonzentration (dauerhafte Einschränkung der Aufnahme nicht benötigter Informationen)

Erhalte Deine Handlungsfähigkeit

  • bereite den Wettkampf sorgfältig vor

  • nimm unbeeinflussbare Beeinflussungsfaktoren als unbeeinflussbar hin

Schirme Dich vor den Einflüssen der Umwelt ab

  • verrichte Vor-Wettkampfrituale (u.a. ritualisiertes Aufwärmprogramm)

  • lege Dir einen Mantel der Konzentration um (reduziere Deine Informationsaufnahme vor dem Wettkampf

  • visualisiere beabsichtigte Handlungen

  • mobilisiere Kampfbereitschaft

  • mache Dich auf das Spiel heiß

Bleibe während des Wettkampfes abgeschirmt

  • enge das Wahrnehmen durch Denken ein

  • bewahre das Gleichgewicht

  • festige die Abschirmung gegen ablenkende Gedanken und Gefühle

  • lenke Deine Handlungen durch Selbstgespräche

  • erarbeite Dein eigenes Verfahren wieder zu Dir selbst zu finden

TOP

2. Aktionskonzentration (optimal frühe Einleitung einer Handlung)

  • schaffe die Voraussetzung für schnelles Handeln

  • optimiere Deine Wahrnehmung

  • sorge für Konstanz Deiner Konzentration

  • wechsle bewusst zwischen Anspannung und Entspannung

  • baue Dir systematisch eine Aktionskonzentrations-Technik auf

3. Handlungskonzentration (Fähigkeit, über die Aktionskonzentration weitere Aspekte in das Spiel mit einzubeziehen)

  • taktischer Plan

  • alternative Handlungsweise

  • suche nach Vorteilen

4. Aktionsbereitschaft

  • suche die optimale Ausgangsposition

  • isoliere die entscheidende Information heraus

  • Vorspannung auf den Zehenballen, wenn der Ball die gegnerische Hand verlässt

  • höchste Konzentration

5. Angriffsdruck

  • Wille, Druck auf den Gegner auszuüben

TOP