Block-/Feldabwehr mit 2er-Block

Manfred Eggensperger

 

Phase 2: Stabilisiertes Spiel auf dem Großfeld


Die Grundaufstellung in K1 und K2 entspricht der Phase 1


Feldverteidigungsaufstellungen gegen Angriffe von den Positionen II; III und IV (2er-Block)

Situation I: Gegnerischer Angriff von der Pos. IV

  • 2 und 3 bilden Doppelblock

  • 5 und 1 sind Hauptverteidigungsspieler und verteidigen außerhalb der Blockschattens in der Diagonalen bzw. der Linie entlang

  • 4 zieht sich zurück und verkleinert die Diagonale, befindet sich ca. 3m vom Netz und 2m von der Seitenlinie entfernt

  • 6 verteidigt in der Diagonalen als letzter Spieler an der Blocknaht (Linie zwischen Abschlagpunkt und Blockhänden von 2 und 3)

  • Der Ball wird hoch in die Feldmitte ca. 2m vom Netz verteidigt

  • 3 löst sich schnell aus der Blockposition und spielt den abgewehrten Ball im Hochpass auf die Außenpositionen 2 oder 4

  • Für netznahe Lobs sind vor allem 1 bzw. 4 zuständig.

Situation II: Gegnerischer Angriff von der Pos. II

  • 4 und 3 stellen einen Doppelblock

  • Feldabwehr, Zuspiel und Gegenangriff entsprechen dem gegnerischen Angriff von der Pos. IV.

  • Für netznahe Lobs sind vor allem die 5 und die 2 zuständig.

Situation III: Gegnerischer Angriff von der Position III

  • 4; 3 und 2 stellen einen Gruppenblock

  • 5 und 1 verteidigen vor allem Lobs u. Blockabpraller

  • 6 verteidigt lang, achtet auf Blocknähte und auf über den Block geschlagene Driveschläge u. lange Lobs

  • Gelingt die Gruppenblockformierung nicht, dann wird entsprechend Situation III aus Phase 1 verteidigt

  • Zuspiel und Gegenangriff entsprechen den vorherigen Situationen

TOP