Grundaufstellung 6:6

Manfred Eggensperger

 

Phase 1: Übergang vom 4:4 zum 6:6

 

Komplex 1 (K1): Annahmesituation mit Standardangriff

Fünferriegel (2; 4; 5; 6; 1)

  • 3 spielt Hochpass auf 2 oder 4, Angriff über Außenpositionen

  • Angriff von Position IV: 3:

    • 6; 5 übernehmen Nahsicherung,

    • 1 und 2 übernehmen Fernsicherung

  • Angriff von Position II:

    • 3; 6; 1 übernehmen Nahsicherung

    • 4 und 5 übernehmen Fernsicherung

K2: Feldverteidigung (Grundaufstellung)

  • 2; 3; 4 bereiten sich auf den Block vor:

    • Orientierung: 2 und 4 außen 1m von der Antenne

    • 3 in der Mitte

  • 5; 6; 1 bereiten sich auf die Feldabwehr (FA) vor

    • Orientierung: 1 und 5 etwa 4,5m vom Netz und 1,5m
      von der Seitenlinie entfernt

    • 6 in der Mitte und 2m vor der Grundlinie

TOP